Auch für Jungangler gibt’s ein Casting

Die Nachwuchsfischer aus den unterfränkischen Vereinen von Iphofen bis Hammelburg und Bad Kissingen treffen sich bei den Zeiler Sportanglern. Hier begeistert mit dem Krimmerswörth stilles Gewässer, während nebenan der Main vorbeifließt.

Die 1. Sportangelgruppe Zeil mit Vorsitzendem Jonny Herrmann, dessen Stellvertreter und Kreisjugendleiter Günter Heß und  Jugendleiter Reinhold Seyfried hatte heuer erneut die Ehre, das unterfränkische Bezirksjugendfischen auszurichten. So wurde am  Samstag und Sonntag in Zeiler Gewässer der Bezirksjugendkönig ermittelt, ferner die jungen Angler, die zur bayerischen  Meisterschaft fahren dürfen. 37 Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren wetteiferten in der Gruppe 1 und 33 in der Gruppe 2 (zehn bis 14 Jahre); mit dabei waren 34 Betreuer. Die Nachwuchsfischer kamen aus den unterfränkischen Angelvereinigungen von Breitbrunn, Ebern, Großostheim, Kleinostheim, Röthlein, Stockstadt, Iphofen, Hammelburg, Obernau, Obersinn, Zeil, Ochsenfurt und Bad Kissingen.

 

 Bezirksjugendfischen2015_02  Bezirksjugendfischen2015_01

<-- Zurück zur Übersicht